Diabetikersocken

1 bis 16 (von insgesamt 26)

Herren Diabetikersocken - alles für die Gesundheit

 

Herren Diabetikersocken lindern Ihr Leiden.

Menschen mit Diabetes laufen Gefahr am diabetischen Fußsyndrom zu erkranken. Hierzu kommt es durch die Schädigung von Nerven und Blutgefäße. Diese sind auch dafür verantwortlich, dass Verletzungen bei Diabetikern nur sehr schlecht heilen. Es kann im Zuge des diabetischen Fußsyndroms leicht zu Fußdeformitäten kommen. Amputationen von Zehen des Fußes sind ebenfalls in der Folge möglich. Um dies zu verhindern sollten, wenn Sie Diabetes haben, Herren Diabetikersocken tragen. Die tägliche Fußpflege ersetzt dies allerdings nicht. Herren Diabetikersocken verfügen über eine besondere Materialbeschaffenheit. Das Material, aus dem Herren Diabetikersocken hergestellt sind, ist unelastisch. Dieses unelastische Material verhindert Einschnürungen aufgrund von Schwellungstendenzen.

Verarbeitet wird in diesen Socken silberhaltiges Spezialgarn. Dieses Spezialgarn hat besondere Eigenschaften, die letztlich den Herren Diabetikersocken die unverzichtbaren Eigenschaften verleihen, sodass diese antibakteriell, infektionshemmend, geruchshemmend, waschbeständig und antifungizid sind. Eingelagert wird das Silbergarn ganz unsichtbar in den Futterfaden der Herren Diabetikersocken. Das so eingelagerte Silbergarn bietet Ihnen als Träger unter anderem Schutz vor bakteriellen Infektionen und Pilzinfektionen. Dies gilt auch für Geruchsbakterien. Diese werden von dem integrierten Silber bekämpft. Hierdurch kommt es zu einer merklichen Abnahme von einem unangenehmen Fußgeruch.

Weitere Features

Herren Diabetikersocken verfügen zudem über einen nahtfreien Zehenbereich. Auch die übrige Socke hat keine Nähte. Dieses nahtlose Design minimiert die Reibung an den Nerven. Auf diese Weise werden neurologische Beschwerden und Schmerzen verhindert, die häufig bei Diabetes am Fuß auftreten. Das nahtlose Design ist vor allem unerlässlich, damit sockenbedingte Druckstellen an den Zehen verhindert werden können. Auch oben am Bündchen verfügen Herren Diabetikersocken über keine eingearbeiteten Gummis. Die Herren Diabetikersocken liegen somit oberhalb des Knöchels nicht fest an. Auch hier werden so Druckstellen vermieden, die später zu Problemen führen könnten. Der Bund einer Diabetikersocke ist zudem sehr weit geschnitten. Dennoch liegt der Bund dank leichter Raffungen sehr gut oberhalb des Knöchels auf der Haut auf. Hierdurch wird verhindert, dass der Unterschenkel nicht eingeschnitten wird. Dies führt dazu, dass die Fußdurchblutung nicht behindert wird.

Weitere wichtige Funktionalitäten

Herren Diabetikersocken verfügen zudem über eine hohe Hautverträglichkeit. Gewährleistet wird diese über den hohen Anteil an Naturfasern, die verarbeitet wurden. Diese sind auch ein Garant der Langlebigkeit der Herren Diabetikersocken. Diese Langlebigkeit ist sehr wichtig, da Herren Diabetikersocken von Ihnen meist den ganzen Tag über getragen werden können. Käme es zu einem vorschnellen Materialverlust, führt dies zu einem Ausdünnen der Socken und dies wiederum gefährdet die Fußgesundheit des Diabetikers. Selbst wenn Sie die Herren Diabetikersocken jeden Tag über Stunden tragen und regelmäßig waschen, verlieren diese nicht ihre funktionellen Eigenschaften, die für Ihre Fußgesundheit so wichtig ist als Diabetiker. Achten Sie beim Kauf von Herren Diabetikersocken auf zusätzliche Polsterungen bzw. Verstärkungen. Diese befinden sich bei Herren Diabetikersocken im Bereich der Sohlen. Die Sohle wird, wenn Sie die Socken täglich längere Zeit tragen, auch stark beansprucht. Dank der Polsterungen bzw. Verstärkungen wird der Sohlenbereich maßgeblich entlastet.

Herren Diabetikersocken dienen letzten dazu, Ihre Füße zu schützen. Sie erhalten dank dieser speziellen Socken als Diabetiker den maximalen Laufkomfort.