Socken

Diabetikersocken Damen mit Komfortbund Weiß Gr.35-38/39-42
NEU
Die weißen Diabetikersocken, aus 97% Baumwolle, 3% Elasthan in Größe 35-38/39-42, verfügen über einen besonders weichem und breitem Piquetbund- garantiert ohne Gummi, ohne drückende Naht an der Spitze und einen perfekten Sitz durch Elasthan mit stützender und venenfreundlicher Wirkung. Artikelnummer SO39601W-3
ab 9,95 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Diabetikersocken Damen mit Komfortbund Grau Gr.35-38/39-42
NEU
Die grauen Diabetikersocken, aus 97% Baumwolle, 3% Elasthan und Größe 35-38/39-42, verfügen über einen besonders weichem und breitem Piquetbund- garantiert ohne Gummi, ohne drückende Naht an der Spitze und einen perfekten Sitz durch Elasthan mit stützender und venenfreundlicher Wirkung. Artikelnummer SO39601G-3
ab 9,95 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 16 (von insgesamt 41)

Damensocken - so einfach ist die Auswahl nicht


 

Damensocken - gar nicht so lange ein Trend, heute vielseitig

Sie denken Socken gab es schon immer - weit gefehlt. Erst seit dem Mittelalter werden Socken überhaupt getragen. Und damals war dieses Beinkleid ein Privileg der adligen Männer. Das einfache Volk - ob Mann oder Frau - ging damals barfuß. Selbst Socken waren damals Luxus. Eher trugen sogar die Adligen eher Schuhe ohne Socken. Wenn Socken getragen wurden, dann handelte es sich um grobe Strickwaren. Sie werden schon noch sehen, warum die Betonung hier auf groben Strickwaren liegt. Erst mit der Entwicklung der Strickmaschinen war es möglich auch Feinstrickwaren herzustellen. Damensocken, das sind heute vom Verständnis her, reine Feinstrickwaren. Es ist traurig aber wahr, doch bald wird wohl keiner mehr in den Industrienationen, das Geschick bzw. Talent zum Stricken von Socken besitzen. In den Schulen in Deutschland wurde der Handarbeitsunterricht bis auf wenige Ausnahmen schon lange aus dem Lehrplan verbannt.

Feinstrick oder grobe Masche

Sofern Sie nicht noch selbst in der Schule stricken gelernt haben, kennen Sie die Technik eventuell von ihrer Großmutter oder Ur-Großmutter. Dass das Handwerk des Strickens heute nicht mehr in den Schulen auf dem Lehrplan steht, ist schade. Denn Damensocken aus der groben Masche halten besonders warm. Damensocken in grober Masche gibt es natürlich auch heute noch zu kaufen. Allerdings bevorzugen die meisten Damen Feinstrick. Bei dieser Methode Damensocken herzustellen werden feine Wollfäden verwendet. Socken aus Feinstrick haben den Vorteil, dass Sie diese auch in engen Schuhen bequem tragen können. Bei Socken aus grober Masche wird das schon problematisch. Allerdings erfreuen sich Socken aus grober Masche zunehmender Beliebtheit.

Damensocke - anders geschnitten

Unabhängig vom Material sind Damensocken anders geschnitten als Herrensocken. Die Damensocke ist schmaler geschnitten und hat einen etwas kürzeren Schaft. Damensocken gibt es auch nicht in großen Größen. Das sind aber nicht die wesentlichen Merkmale, die Damensocken von Herrensocken unterscheiden.

Das Design

Socken können zwar auch einfarbig sein. Sie können auch den gleichen Schnitt haben wie Herrensocken einer Marke. Damensocken haben dennoch in den meisten Fällen etwas Feminines an sich. Dieses feminine Detail kann die Farbe sein. Kein Mann käme auf den Gedanken außer schwarzen, grauen, weißen oder braunen Socken noch anders farbige Socken zu tragen. Teils besitzen auch Herrensocken einen Aufdruck, vom Hersteller oder mit einer anderen Art von Brand. Frauen stehen dabei beim Design gar nicht so auf Brands. Sie bevorzugen eher schöne Muster, wie Herzen oder Sterne, Streifen oder andere Muster. Teils kann es Frauen gar nicht bunt genug sein bei der Auswahl der Damensocken.

Die Qualität

Frauen achten bei Damensocken nicht vorzugsweise aufs Design. Wichtig es, dass die Damensocken angenehm zu tragen sind. Damensocken sollten sich auch gut auf der Haut anfühlen. Sie werden es vielleicht aus eigener Erfahrung wissen: Auf das Material kommt es an und auf den Schnitt der Damensocken. Achten Sie vor allem darauf, dass die Zehennaht nicht zu dick ist. Achten Sie zudem darauf auf wie viel Grad die Damensocken in der Waschmaschine gewaschen werden dürfen. Den meisten Männern kommt dieses Auswahlkriterium als wenig beachtenswert vor.