Kompressionsstrümpfe

1 bis 1 (von insgesamt 1)

Herren Kompressionsstrümpfe für Ihre Beingesundheit

 

Herren Kompressionsstrümpfe bewahren Sie vor Thrombose.

Wenn Sie nun glauben, dass nur Frauen Kompressionsstrümpfe tragen, irren Sie sich. Aus medizinischen Gründen und Gründen der Prävention tragen auch sehr viele Männer Kompressionsstrümpfe. Der Unterschied zwischen Damen Kompressionsstrümpfen und Herren Kompressionsstrümpfen liegt vor allem in der Optik. Während Frauen eher die hautfarbene Variante bevorzugen, ziehen Männer eher Kompressionsstrümpfe an, die den ganz normalen Funktionssocken und Businesssocken sehr ähnlich sehen. Die Wirkung der Herren Kompressionsstrümpfe ist dabei gleich denen, die von den Frauen getragen werden. Die besonderen Eigenschaften der Herren Kompressionsstrümpfe sind regelrecht in dem Strumpf eingebettet. Sobald Sie diese Herren Kompressionsstrümpfe werden Sie schon die wohltuende Wirkung bemerken.

Eigenschaften

Bei Herren Kompressionsstrümpfe handelt es sich um elastische Strümpfe. Verarbeitet wurden dafür bestimmte Materialmixe. Besonders dehnbar gearbeitet sind die Fußspitze und die Ferse der Strümpfe. Herren Kompressionsstrümpfe sind zudem atmungsaktiv und verfügen über keinen Bund mit Gummi. Herren Kompressionsstrümpfe sind zudem nahtlos. Die Verstärkungen sind so eingenäht, dass keine dicke Naht entsteht. Beim Kauf der Herren Kompressionsstrümpfe sollten Sie darauf achten, dass Sie die richtige Größe kaufen. Dies ist wichtig im Hinblick auf die Funktionen, die diese Kompressionsstrümpfe erfüllen sollen. Herren Kompressionsstrümpfe dienen vornehmlich der Entlastung der Venen und des Herz-Kreislauf-Systems. Das allgemeine Wohlbefinden des Trägers kann ebenfalls verbessert werden. Denn mit dem Tragen von solchen Strümpfen sinkt die Gefahr erheblich, dass eine Thrombose entsteht, wenn Sie im Flugzeug sitzen oder längere Autofahrten antreten.

Einsatzgebiete

Sie können die Herren Kompressionsstrümpfe sehr gut auf Reisen tragen. Zum Beispiel, wenn Sie eine längere Autofahrt planen oder wenn Sie mit dem Flugzeug verreisen möchten. Das heißt, diese Strümpfe können Sie sehr gut zur Prävention von einer Thrombose einsetzen. Gerade bei längeren Autofahrten oder Flugreisen können Sie über längere Zeit hinweg keine Muskeltätigkeit der Beine vollbringen durch Gehen. Tragen können Sie die Herren Kompressionsstrümpfe als Prävention auf längeren Reisen mit dem Auto oder dem Flugzeug natürlich auch dann, wenn Sie unter keinerlei Vorerkrankungen leiden oder zu einer Risikogruppe gehören. Diese Herren Kompressionsstrümpfe eigenen sich natürlich auch bei einer ausgeprägten Venenschwäche. Besonders gut geeignet sind die Herren Kompressionsstrümpfe, wenn Sie bereits an Krampfadern leiden oder offene Geschwüre am Bein haben. Zum Einsatz kommen können diese Herren Kompressionsstrümpfe natürlich auch im Alltag. Und zwar dann, wenn Sie häufig unter geschwollenen Beinen oder Knöcheln leiden. Dies gilt auch bei schmerzhaften Beschwerden in den Beinen und wenn Sie unter dem Symptom der Schweren Beine leiden. Dies sind durchaus auch Beschwerden, unter denen Männer leiden können.

Modische Strümpfe für jeden Tag

Bei den Herren Kompressionsstrümpfen müssen Sie keine Angst haben, dass diese im Alltag auffallen. Sie müssen sich auch gar nicht irgendwie schämen, wenn Sie solche Strümpfe tragen. Denn wenn Sie diese Strümpfe unter der Hose in den Schuhen tragen, sieht kaum jemand, dass es sich tatsächlich um Herren Kompressionsstrümpfe handelt. Das heißt, Sie werden auf keinen Fall irgendwie komisch angesehen als Mann, wenn Sie diese Strümpfe tragen. Dies hat vor allem den Grund, weil es kaum jemand wahrnimmt, dass es sich bei den von Ihnen getragenen Strümpfen um Kompressionsstrümpfe handelt.



Unterschied Kompressionsstrümpfe und Stützstrümpfe